Szechuan Pfeffer ganz

Auf Lager 3,50 €
Szechuan Pfeffer ganz

More Views

Szechuan Pfeffer ganz
Artikelname Preis Menge
Szechuan Pfeffer ganz
Nachfüllpäckchen
20,00 g
zzgl. Steuern: 3,27 € Inkl. Steuern: 3,50 €
(=17,50 € / 100 gr)
Szechuan Pfeffer ganz
Nachfüllpäckchen
50,00 g
zzgl. Steuern: 7,48 € Inkl. Steuern: 8,00 €
(=16,00 € / 100 gr)

Auf Lager

Details:

Andere Bezeichnungen:
Sichuanpfeffer, Szetschuan-Pfeffer, Bergpfeffer, Chinesischer Pfeffer, Japanischer Pfeffer, Blütenpfeffer, Gelbholzbaum, Anispfeffer; Indonesischer Zitronenpfeffer (Zanthoxylum acanthopodium).

Rötlich Früchte, die Ihr Aroma nicht wie viele Gewürze im Samen tragen, sondern - und das ist wirklich eher selten - in der Fruchtschale.

Dieser exotische "Pfeffer" zeichnet sich durch das zitronige Aroma aus und wird deshalb auch "Zitronenpfeffer" genannt.

Details

Als Gewürz werden meistens die getrockneten und von den Samen befreiten Samenkapseln verwendet. Die runden Kapseln sind von rotbrauner bis schwarzer Farbe und stark gerunzelt. Erntezeit der reifen Früchte des Szechuanpfeffers ist im August, die Früchte werden anschließend bei 40 bis 60 °C getrocknet. Teilweise werden die Samenkapseln gemahlen und als Gewürzpulver verwendet. Meist werden jedoch die ganzen Samenkapseln verkauft und erst vor der Zubereitung der Gerichte selbst gemahlen. Charakteristisch ist der prickelnde Geschmack, der ein Gefühl der Taubheit auf Lippen und Zunge bewirkt. Die für dieses Empfinden verantwortlichen Stoffe sind verschiedene Amide, die bis zu drei Prozent der Inhaltsstoffe der Samenkapseln ausmachen. Szechuanpfeffer wird oft fälschlicherweise als scharf bezeichnet. Dies rührt wahrscheinlich daher, dass er häufig in Gerichten verwendet wird, die auch scharfen Paprika enthalten. Szechuanpfeffer ist auch Bestandteil der Gewürzmischung Fünf-Gewürze-Pulver.

Weitere Informationen

Lieferzeit Nein

Scharfe Currybutter mit Szechuan Pfeffer 

Zubereitung:
100 g weiche Butter
½ TL Szechuanpfeffer
¼ Vanilleschote
1 dünne Scheibe Ingwer
1 TL Currypulver
2 Prisen Chiliflakes (getrocknete Chiliflocken)
Meersalz (z.B. Fleur de Sel)
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
Die weiche Butter mit dem Handrührgerät in 5 Min. weiß-schaumig aufschlagen. Den Szechuanpfeffer im Mörser fein zerreiben. Die Vanilleschote der Länge nach aufritzen und das Mark mit dem Messerrücken herausschaben. Die Ingwerscheibe schälen und fein schneiden.
 
Die schaumige Butter mit Szechuanpfeffer, Vanillemark, Ingwer und Curry verrühren und mit Chiliflakes, Meersalz und Pfeffer abschmecken.