Rosenblüten rot geschnitten

Auf Lager 3,80 €
Rosenblüten rot geschnitten

More Views

Rosenblüten rot geschnitten
Artikelname Preis Menge
Rosenblüten rot geschnitten
Nachfüllpäckchen
50,00 g
zzgl. Steuern: 3,55 € Inkl. Steuern: 3,80 €
(=7,60 € / 100 gr)
Rosenblüten rot geschnitten
Nachfüllpäckchen
100,00 g
zzgl. Steuern: 6,64 € Inkl. Steuern: 7,10 €
(=7,10 € / 100 gr)

Auf Lager

Details:

Die getrockneten Rosenblüten lassen sich sehr schön zum dekorieren und feinen würzen von Reis, Suppen aber auch Fleischgerichten verwenden.

Details

Im Orient werden Süssspeisen mit den duftenden Blättern der Rose aromatisiert.

Weitere Informationen

Lieferzeit Nein

Pansoti mit Rosenblütenblätter

Teigtaschen wie in Ligurien, meist gefüllt mit Ricotta und was dazu, hier mit Rosenblüten und Walnüssen. Serviert mit Schinkenwürfeln, Schalotten und Kräuter.

Zutaten:
250 g Pastamehl
2  Eier- Gr. M
3 EL Weißwein
1/2 TL Salz
Für die Rosenblütenfüllung:
250 g Ricotta
100 g Fontinakäse fein gerieben
50 g Parmigiano fein und frisch gerieben
1/2 TL Rosenblütensalz
30 g frische Rosenblütenblätter
30 g Walnusskerne

Sauce:
125 g Schinkenwürfel von einem luftgetrockneten Schinken
100 g Butter
2 EL Rosenblütensirup
1 EL Pfeffer grün
1-2 St. Schalotten
Kräuter nach Gusto

Zubereitung:
Der Nudelteig/Pansotiteig: aus den Zutaten zubereiten und evtl. mit dem Weisswein ausgleichen, damit er gut geschmeidig wird. Den Teig 2 Stunden ruhen lassen.
 
Die Füllung: Die Rosenblüten mit dem Walnusskernen zu einer Paste mahlen und den Ricotta und den anderen Käse mit dem Rosenblütensalz zu einer gut vermischen Masse verühren/mixen. Den Nudelteig fein ausrollen und Quadrate, 6x6 cm oder 8x8 cm, ausstechen, mit einem TL kleine Häufchen der Füllung in die Mitte geben, die Ränder mit etwas Wasser bepinseln und den Teig zufalten zu einem Dreieck, dabei die Luft vorsichtig rausdrücken und darauf achten, dass die Füllung mittig bleibt und die Ränder verschlossen sind. So alle Pansoti fertig machen. In das inzwischen kochende Salzwasser geben und 3-5 Minuten ziehen lassen, je nach Teigstärke und Gusto.
 
Die Sauce: Butter in einer Pfanne erhitzen, die Schalottenwürfel andünsten, den grünen Pfeffer, frisch gemahlen dazu geben, den Rosensirup, die Schinkenwürfel darin schwenken und kurz die frischen klein geschnittenen Kräuter auch Rosenblüten. Zusammen mit dem Pansoti frisch und heiß servieren. Dazu einen gemischten Salat.