Quatre Epices

Auf Lager 4,90 €
Quatre Epices

More Views

Quatre Epices
Artikelname Preis Menge
Quatre Epices
Nachfüllpäckchen
100,00 g
zzgl. Steuern: 7,85 € Inkl. Steuern: 8,40 €
(=8,40 € / 100 gr)
Quatre Epices
Nachfüllpäckchen
55,00 g
zzgl. Steuern: 4,58 € Inkl. Steuern: 4,90 €
(=8,91 € / 100 gr)

Auf Lager

Details:

traditionelle französische Gewürzmischung, die in der französischen Küche sehr vielfältig eingesetzt wird.. z.B. für Wildragout, Pasteten, Würste, Kürbis-Gerichte, Terrinen oder Schmorgerichte.

Details

Zutaten: Pfeffer schwarz und weiß, Ingwer, Nelken, Muskatnuss, Piment.

Weitere Informationen

Lieferzeit Nein

Schweinefilet in Blätterteig

Zutaten:
400 g Schweinefilet
6 frische Feigen
250 g Wirsingblätter, blanchiert
3 El Feigen-Mostarda
1 El Butaris
1 Tl Quatre Epices
Salz + Pfeffer
275 g fertiger Blätterteig
1 Eigelb

Zubereitung:
Das Schweinefilet würzen und in heissem Butterschmalz ringsum anbraten. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und abkühlen lassen.
 
Die Wirsingblätter auf Klarsichtfolie in der Grösse des Fleischs auslegen, die in Scheiben geschnittenen Feigen darauflegen. Das Fleisch mit Mostarda bestreichen und diese Seite in die Mitte auf die Feigenscheiben legen, die andere Fleischseite jetzt ebenfalls mit der Mostarda bestreichen . Mit Hilfe der Klarsichtfolie zu einer festen Rolle aufrollen.
 
Den Blätterteig auslegen, die (aus der Klarsichtfolie gewickelte) Wirsing-Fleisch-Rolle darauf legen, die Breitseiten hochklappen (die Kante mit etwas Wasser bestreichen, dann klebt es besser). Vorsichtig auf diese Naht legen, die äusseren Enden etwas kleiner schneiden. Aus Resten ein paar Streifen ausrädeln und als Muster auf das Paket kleben. Eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
 
Backofen auf 240° vorheizen. Das Fleisch mit verquirltem Eigelb bestreichen und mehrmals einstechen, damit der Dampf entweichen kann. Auf der zweituntersten Schiene in den Backofen schieben. Nach 15 min die Temperatur auf 200° stellen. Insgesamt backt das Fleisch 25 min. Danach den Ofen ausschalten und bei geöffneter Tür noch 8 min ruhen lassen.
 
Mit einem Elektromesser in nicht zu dicke Scheiben schneiden und servieren. Dazu passt eine kleine Rotwein-Portwein-Sauce.