Kurkuma gemahlen Bio

Auf Lager 3,20 €
Kurkuma gemahlen Bio

More Views

Kurkuma gemahlen Bio
Artikelname Preis Menge
Kurkuma gemahlen Bio
Nachfüllpäckchen
150,00 g
zzgl. Steuern: 5,42 € Inkl. Steuern: 5,80 €
(=3,87 € / 100 gr)
Kurkuma gemahlen Bio
Nachfüllpäckchen
70,00 g
zzgl. Steuern: 2,99 € Inkl. Steuern: 3,20 €
(=4,57 € / 100 gr)

Auf Lager

Details:

Kurkuma (Gelbwurz) ist ein wichtiger Bestandteil des Currypulvers. Als Einzelgewürz passt es zu Meeresfrüchten, Reisgerichten, Ragouts, Eierspeisen und pikanten Senfsaucen.

Details

Gelbwurz, Tumeric, "indischer Safran" gemahlen Auf arabischen und nordafrikanischen Basars wird Kurkuma gerne als "Safran" verkauft. Oftmals gibt es diese Verwechslung mit dem teuren echten Safran auch in Kochbüchern. Safran ist jedoch im trockenen Zustand rot und färbt Wasser gelb (wasserlösliche Farbstoffe), Kurkuma hingegen ist gelb und färbt gelb, jedoch der gelbe Farbstoff alkohollöslich (Wasser färbt sich nur langsam gelb mit Kurkuma). Aha: In Indien gibt es "wissenschaftliche Gutachten", dass Kurkuma die Intelligenz fördert. Gut, die indische Bevölkerung gilt als überdurchschnittlich intelligent, speziell im IT-Bereich. Aber ob das am Kurkuma (im Curry enthalten) liegt? Schaden tut er jedenfalls nicht, so werden der "Wunderwurzel" (eigentlich ein Rhizom) viele weitere positive Eigenschaften zugesprochen.

Weitere Informationen

Lieferzeit Nein

Gelber Blumenkohlsalat

Zutaten:
1 kleinerer Blumenkohl (etwa 800 g)
Salz, 
1/2 EL gemahlene Kurkuma
je 1/2 Bund Petersilie
Minze und Koriander
1 EL Sesampaste (Tahin)
2 EL Joghurt
3-4 EL Zitronensaft
1 TL edelsüßes Paprikapulver
2 EL Olivenöl
4 EL Pinien- oder Sonnenblumenkerne

Zubereitung:
Blumenkohl waschen, putzen und die Röschen abschneiden. Die Stiele in Würfel schneiden. In einen großen Topf 2 l Wasser gießen, mit Salz und Kurkuma würzen und zum Kochen bringen. Blumenkohlröschen und -würfel reinlegen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in 5-8 Minuten bissfest kochen. Beides soll nicht zu weich werden.
 
Den Blumenkohl in ein Sieb abschütten und kurz kaltes Wasser drüberlaufen lassen. Blumenkohl abkühlen lassen.
 
Inzwischen die Kräuter waschen und trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Für die Sauce Sesampaste mit Joghurt und Zitronensaft mit dem Schneebesen verquirlen. Mit Salz und Paprika abschmecken.
 
Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Die Pinien- oder Sonnenblumenkerne darin unter Rühren bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Den Blumenkohl mit den Kräutern mischen und auf eine Platte geben. Die Sauce darüber träufeln und die gerösteten Kerne aufstreuen.