Kubeben Pfeffer ganz Bio

Auf Lager 4,80 €
Kubeben Pfeffer ganz Bio

More Views

Kubeben Pfeffer ganz Bio
Artikelname Preis Menge
Kubebenpfeffer ganz Bio
Nachfüllpäckchen
25,00 g
zzgl. Steuern: 4,49 € Inkl. Steuern: 4,80 €
(=19,20 € / 100 gr)
Kubeben Pfeffer ganz Bio
Nachfüllpäckchen
50,00 g
zzgl. Steuern: 7,85 € Inkl. Steuern: 8,40 €
(=16,80 € / 100 gr)

Auf Lager

Details:

Kubebenpfeffer auch Stielpfeffer, Schwanzpfeffer, Jawanischer Pfeffer, Tailed Pepper, Poivre a Queue genannt. Im Gegensatz zum falschen Kubebenpfeffer, dem Aschantipfeffer aus Zentralafrika, stammt der echte Stielpfeffer aus Indonesien.

Details

Der Geschmack wird in vielen Koch- und Gewürzbüchern sehr unterschiedlich beschrieben: von scharf und bitter über trocken-holzig bis würzig-pfeffrig. Manchmal wird der Geschmack auch mit dem des Pimentes beschrieben. Er ist genau wie Langpfeffer Bestandteil der bekannten nordafrikanischen Gewürzmischung "Ras el hanout", was soviel bedeutet wie "Chef des Hauses". Hintergrundinfo: als "falschen Kubebenpfeffer" bezeichnet man eine in Afrika vorkommende, verwandte Gewürzesorte, den Aschantipfeffer. Er ist kleinkörniger, aber ähnlich im Geschmack und Aroma.

Weitere Informationen

Lieferzeit Nein

Wurzelgemüse aus dem Backofen

Zutaten:
2 - 3 Stück Möhren
2 - 3 Stück Pastinaken (je nach Größe auch 4)
2 Stück Kartoffeln
2 Stück Süßkartoffeln / Bataten
2 Stück Zwiebeln, mittelgroß
2 Stück Knoblauchzehen
4 Stück Lorbeerblätter,
Salz
Gewürzmischung für das Wurzelgemüse
2 1/2 TL weiße Pfefferkörner
2 1/2 TL Korianderkörner
1/2 TL Kreuzkümmelsamen
1/4 TL weiße Pfefferkörner
1/4 TL schwarze Pfefferkörner (sehr gut Kubebenpfeffer)

Zubereitung:
Schritt 1
Für die Gewürzmischung müssen die Gewürzkörner geschrotet werden.Dies geht am besten in einem Mixer oder einem Mörser.Zuerst die Pfefferkörner etwas zerkleinern, dann Senfkörner und Koriander-körner dazugeben und wieder zusammen mit dem Pfeffer etwas zerkleinern,zum Schluss den Kreuzkümmelsamen dazugeben und ebenfalls wieder etwaszerkleinern. Die fertige Gewürzmischung sollte allerdings nicht zu fein sein.
Schritt 2
Backofen auf 190 Grad vorheizen. Einen großen Bräter oder das tiefe Blech des Backofensleicht mit Öl einpinseln.
Schritt 3
Möhren, Pastinaken, Süßkartoffeln und Kartoffeln schälen und in größere Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und längs in 8 Segmente schneiden. Den Knoblauch schälen und grob würfeln. Die Gemüsemischung gleichmäßig auf dem Blech verteilen. Die Lorbeerblätter halbieren oder vierteln und mit zum Gemüse geben.
Schritt 4
Dann alles leicht salzen und mit der Hälfte der Gewürzmischung bestreuen. Ganz leicht mit Olivenöl beträufeln. Das Gemüse einmal umwenden, ebenfalls wieder leicht salzen und mit der restlichen Gewürzmischung bestreuen. Das Blech in den Backofen schieben und das Gemüse zunächst 20 Min. garen. Dann das Gemüse wenden und noch weitere ca. 25 Min. garen - je nach Größe der Gemüsewürfel auch länger.
Schritt 5
Anschließend das Wurzelgemüse in eine Schüssel füllen und servieren.Sehr gut passen dazu Koteletts nach karibischer Art - aber auch ein normales Kotelett oder eine Bratwurst dazu schmeckt sehr gut. Nur "pur" schmeckt das Wurzelgemüse aus dem Backofen allerdings auch sehr lecker. Statt Süßkartoffeln kann auch eine entsprechende Menge Kürbis verwendet werden