Tasmanischer Pfeffer

Auf Lager 6,99 €
Tasmanischer Pfeffer

More Views

Tasmanischer Pfeffer
Artikelname Preis Menge
Tasmanischer Pfeffer
Nachfüllpäckchen
50,00 g
zzgl. Steuern: 12,24 € Inkl. Steuern: 13,10 €
(=26,20 € / 100 gr)
Tasmanischer Pfeffer
Nachfüllpäckchen
25,00 g
zzgl. Steuern: 6,53 € Inkl. Steuern: 6,99 €
(=27,96 € / 100 gr)

Auf Lager

Details:

..australische Spezialität (australischer Bergpfeffer - ganze getrocknete Beerenfrüchte). Die Beeren schmecken im ersten Moment etwas süßlich und dann sehr scharf; allerdings hält die Schärfe im Mund nicht lang an. Die getrockneten Beeren erinnern in Farbe und Größe an schwarzen Pfeffer. Auch die getrockneten und pulverisierten Blätter werden genutzt.

Details

Verwendung: Idealerweise werden Fleischstücke mit etwas tasmanischem Pfeffer und Öl mariniert und kurz gebraten oder gegrillt, oder man würzt fertige eintopfartige Speisen vor dem Servieren mit den frischgemahlenen Pfefferkörnern. Zutaten: 100% australische Pfefferbeeren (Tasmanischer Pfeffer)

Weitere Informationen

Lieferzeit Nein

Orientalische Makrele vom Grill

Zutaten:
2 Makrelen, küchenfertig geputzt und abgetrocknet
6 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehen
16 Blätter frische Minze,
4 Lorbeerblätter
4 EL Kreuzkümmelsamen
4 EL Fenchelsamen,
2 EL Tasmanischer Bergpfeffer
8 Scheiben Limetten,
6 EL grobes Meersalz

Zubereitung:
Den Schwanz der Makrele entfernen. Die Alufolie zweilagig in hinreichender Länge ausbreiten, so dass die Makrele später darin eingeschlagen werden kann.
 
Die Hälfte der Zutaten (mit Ausnahme der Knoblauchzehen) mittig als Bett für die Makrele auf der Alufolie verteilen. Die Makrele darauflegen, und mit der zweiten Hälfte der Zutaten bedecken. Den Knoblauch vor und hinter der Makrele platzieren. Alles möglichst dicht (mehrfach gefalzt) in die Alufolie einwickeln.
 
Etwa 30 Minuten neben der Glut (indirekt) auf dem Grillrost bei geschlossenem Deckel garen (ohne Deckel verlängert sich die Garzeit entsprechend). Nach der Hälfte der Zeit wenden.
 
In der Alufolie servieren.