Eine wahre Geschichte

Die drei Ungleichen!

Es waren einmal 3 Schwestern, Peperoni, Löwenzahn und Lavendel,  die  unterschiedlicher nicht hätten sein können.

Die Älteste, Peperoni war, wann immer es etwas zu bestimmen gab, im Vordergrund. Wollte eine der anderen 2 etwas unternehmen, so war Peperoni gleich da und sagte ihnen, wie sie dies zu tun hatte. Eine Schwester hatte eine Idee,  Peperoni wusste immer, wie man es besser machen konnte.

Die Zweite, Löwenzahn, liebte das gesunde Leben und hielt damit auch nicht hinterm Berg, sie erzählte es jedem. Mit der Zeit ging sie den Menschen so auf die Nerven, dass niemand mehr etwas mit ihr zu tun haben wollte.

Die Dritte, Lavendel, sah ihre Liebe im Kochen. Sie bekochte alle so sehr das, wenn sie nicht aufgepasst hätten, alle dicke, fette Pfannkuchen geworden wären.

Im Laufe der Zeit zerstritten sich die 3 und gingen auseinander.
Sie sahen sich Jahre nicht und jede ging auf ihre Lebensreise und reifte zu einer Persönlichkeit.

Sie trafen sich wieder, denn trotz aller Unterschiedlichkeiten oder vielleicht auch gerade deswegen sehnten sie sich nacheinander.
Sie stellten fest, dass das, was sie vor langer Zeit der Anderen als Schwäche vorgeworfen hatten, zur Stärke gewachsen war.
Da beschloss Peperoni (wer auch sonst), dass die 3 doch gemeinsam etwas schaffen könnten, etwas, wo jeder seine Fähigkeiten einbringt.

Und so geschah es, dass die 3 ihre scheinbaren Schwächen zu einer gemeinsamen Kraft zusammen ballten und ein Geschäft eröffneten.

Peperoni gründete die Firma „arte in cucina“.
Sie ist das Feuer der Firma. Sie darf nun endlich die Fäden in der Hand halten.

Löwenzahn bringt ihr Wissen um die Heilkraft der Kräuter und Gewürze ein.

Lavendel ist die Rezeptgeberin, kreiert die Kompositionen der Kräuter und Gewürze und ist immer auf der Suche nach neuen Ideen.

 

Die drei Ungleichen!

Herzlich Willkommen bei arte-in-cucina